halbtransparentes strassnig.at Logo strassnig.at - die Berg- und Sportseite von Barbara und Peter Strassnig

Skitour Hochtor übers Schneeloch

, Peter mit Walter Leikauf
  1. Skitour Hochtor übers Schneeloch
  2. Informaitonen und Hinweise

Als ich mitte Februar mit einem Tourenfreund vom Festkogel auf das Hochtor blickte, war ich schwer beeindruckt - schaut vom Festkogel wirklich steil aus. Dieser Anblick weckte aber auch den Wunsch das Hochtor als Skitour zu besteigen, kaum einen Monat später passte es, und als gleiches Team wie am Festkogel versuchten wir diese Tour!

, Skitour Hochtor übers Schneeloch

Um 5 Uhr in der Früh trafen wir uns in Gratwein um uns auf den Weg nach Johnsbach, zum Kölblwirt, zu machen. Bereits um kurz nach halb sieben, hatten wir unsere Ski auf den Rucksack geschnallt und marschieten eine halbe Stunde am Wanderweg bis wir die Ski anschnallen konnten. Bis an die Abzweigung zum Schneeloch kannten wir die Tour ja bereits von unserer Tour auf den Festkogel vor einigen Wochen.

Bei der Tour auf den Festkogel, sahen wir eine Spur in die tiefe Mulde unter dem Schneeloch, dort geht's aber ziemlich steil raus, gemütlicher ist es wenn man recht direkt nach Osten quert, zuerst etwas bergab und dann über einen Hügel an den Fuß des Schneelochs. In der vergangen, schon recht warmen Woche sind immer wieder kleinere und größere Schneeknödel durch das Schneeloch herunter gekullert, das machte den Aufstieg mit Skiern nicht leichter, zumal es auch zusehens aufsteilte. Ein paar andere Skitouristen versuchten den Aufstieg auf der Schattseite, das schien aber ziemlich hart zu sein, sie schnallten bald die Ski ab. Wir entschlossen uns links, auf der Sonnenseite, aufzusteigen, hier war der Schnee schon weicher und wir konnten recht hoch mit den Skiern gehen. Ca. 50 Höhenmeter unter der Engstelle schnallten wir dann doch die Ski auf den Rucksack.

Leider sanken wir jetzt ohne Ski teilweise bis zum Oberschenkel in den bereits aufgeweichten Schnee, das war echt ansträngend. Zwei Tourengeher stapften die rechte Rinne, die etwas östlich des Gipfels in den Grat mündet hinauf; die restlichen drei Personen und auch wir, entschieden uns für den 'Normalweg? auf die Schulter. Die schmale Rinne durch die der Weg führt, war schon recht ausgeapert und es schien als wären direkt unter dem Schnee ein paar Felsplatten, deshalb entschieden wir uns etwas rechts rauf zu stapfen und von dort in die Rinne zu queren. Eine anregende Kletterstelle mit den Steigeisen auf den Füßen und den Skiern am Rücken. Nach dieser kleinen Kletterstelle ging?s die steile aber nun breitere Rinne weiter. Wir waren erleichtert als wir auf der Schulter ankamen und sahen, dass man ab hier wieder mit den Skiern weiter gehen konnte. Von der Schulter geht's durch eine Rinne auf die Gipfelflanke und bald war der Gipfel in Sicht!

Die anderen Tourengeher waren etwas vor uns angekommen, warteten aber alle bis es entsprechend auffirnte. Etwa eine halbe Stunde später und ein nach ein paar sehr netten Gesprächen, ging?s dann an die Abfahrt. Direkt über die Gipfelflanke zur Schulter, wirklich schöne Verhältnisse. Von der Schulter fuhren wir noch über ein paar Mulden ab um dann weiter unten in die Aufstiegsrinne zu queren. Da die Rinne a) recht steil und b) unten schon zu ausgeapert war für eine Abfahrt, schnallten wir die Ski abermals auf den Rucksack und stapften und kletterten über die Schlüsselstelle ab. Im Schneeloch angekommen, war der Schnee schon ziemlich tief, und wir waren froh als wir endlich die Knödelpartie hinter uns hatten und unten auf unverspurten Firnflächen talwärts gleiten konnten. Als wir auf die Abfahrt vom Festkogel trafen, war es dann aber mit unverspurt vorüber, und die Abfahrt bis zum Ende des Schnees teilweise etwas mühsam.

Ski wieder auf den Rucksack geschnallt und noch die 20 Minuten bis zum Auto getragen. Kurze Zeit später wurde beim Kölblwirt auf diese tolle Tour angestoßen ? ausgetrocknet genug waren wir ja schon!

Skitour Hochtor Gesäuse
Die Hochtor Skitour vom Festkogel aus gesehen, die Route ist ab der Schulter hier einsichtig
Skitour Hochtor Gesäuse
Ein halbes Stündchen waren die Ski diesmal schon zu tragen
Skitour Hochtor Gesäuse
Blick vom Unteren Koderboden auf unser Ziel
Skitour Hochtor Gesäuse
Walter nach der Rampe, in der Sonne ists gleich mal ordentlich warm
Skitour Hochtor Gesäuse
Kurze Abfahrt zur Querung ins Schneeloch
Skitour Hochtor Gesäuse
Blick ins Schneeloch
Skitour Hochtor Gesäuse
Langsam wirds etwas steiler
Skitour Hochtor Gesäuse
In der Sonne ist der Schnee recht Griffig, wenngleich die Knödel etwas hinderlich sind
Skitour Hochtor Gesäuse
Jetzt gehts bergauf
Skitour Hochtor Gesäuse
Wir packen die Ski auf den Rucksack und beginnen zu Stapfen
Skitour Hochtor Gesäuse
Blick in die Rinne zur Schulter, schon wenig Schnee, deshalb ...
Skitour Hochtor Gesäuse
... diesmal lieber über die Felsen
Skitour Hochtor Gesäuse
Steil weiter auf die Schulter
Skitour Hochtor Gesäuse
Ab der Schulter gehts wieder mit den Skiern weiter
Skitour Hochtor Gesäuse
Blick auf den Festkogel, schaut von hier auch brutal aus
Skitour Hochtor Gesäuse
Der Gipfel des Hochtores ist bereits in Sicht
Skitour Hochtor Gesäuse
Kurze Steilrinne vor der Gipfelflanke
Skitour Hochtor Gesäuse
Blick nach unten, es ist in Wirklichkeit etwas Steiler als es scheint
Skitour Hochtor Gesäuse
Walter auf den letzten Metern zum Gipfel
Skitour Hochtor Gesäuse
Ein gutes Gefühl auf diesem Gipfel zu stehen!
Skitour Hochtor Gesäuse
Los gehts, bei bestem Firn ...
Skitour Hochtor Gesäuse
... Richtung Schulter
Skitour Hochtor Gesäuse
Die letzten Meter bevor wir doch ...
Skitour Hochtor Gesäuse
... die Ski wieder auf den Rucksack packten
Skitour Hochtor Gesäuse
Blick von der Schulter nach oben
Skitour Hochtor Gesäuse
Walter beim Abklettern ins Schneeloch
Skitour Hochtor Gesäuse
Hier ist der Schnee schon ziemlich tief
Skitour Hochtor Gesäuse
Blick zurück ins Schneeloch

Informaitonen und Hinweise

Download - Karten, Topos, Tracks ...
Download
Karte Skitour Hochtor über Schneeloch
Download
GPS Track Skitour Hochtor
Infobox - Weiterführende Links
Linksymbol Skitouren und Skibergsteigen auf strassnig.at
Linksymbol Ein weiterer Gesäuse Klassiker - Skitour auf den Festkogel
Linksymbol Ein weiterer Gesäuse-Skitourenklassiker - der Lugauer