halbtransparentes strassnig.at Logo strassnig.at - die Berg- und Sportseite von Barbara und Peter Strassnig

Trailrunning Seckauer Tauern - Schmähzinken-Trail

, Peter

Meine erste größere Trailrunning-Runde seit meinem Kletterunfall Ende Mai. Los geht's am Parkplatz Hochreichhart im Ingeringgraben. Der Aufstieg erfolgt nicht über den normalen Wanderweg durch den Brandstättergraben, sondern über den steilen Schmähhausrücken. Zuerst folgt man dem Wanderweg, bis dieser, nach einem steilen stein- und wurzeligen Trail, den insg. dritten Forstweg kreuzt. Hier geht der normale Wanderweg rechts den Forstweg entlang. Zum Schmähhausrücken geht's direkt gerade weiter. Der Trail ist sehr gut Ausgetreten und unschwer zu finden. Zuerst durch den Wald mit ein paar Lichtungen - überschreitet man bald die Waldgrenze und befindet sich am namensgebenden Bergrücken, der direkt zum Vorgipfel des Hochreichhart zieht. Der Trail ist technisch anspruchsvoll und immer wieder von kleinen Geröllfeldern und Felsblöcken durchsetzt. Vom Vorgipfel geht's ca. 500 Meter flacher bis zum Gipfelkreuz. Vom Parkplatz bis auf den Gipfel legt man auf 4,2 Kilometern, eine Höhendifferenz von 1250 Höhenmetern zurück, es ist also relativ steil!

Vom Gipfel des Hochreichhart geht es weiter über einen technisch anspruchsvollen Downhill zum Brandstättertörl und von diesem auf den gleichnamigen Kogel. Vom Brandstätterkogel in den nächsten Sattel runter und auf den Maierangerkogel rauf. Man ist hier fast immer am Bergrücken auf tollen, technischen Trails unterwegs. Vom Maierangerkogel geht es hinunter auf den Vorwitzsattel. Von hier kann man sich an den Downhill zurück zum Ausganspunkt machen, oder eben noch ca. 330 Hm auf den Seckauer Zinken über den Maiersteig in Angriff nehmen. Am Seckauer Zinken steht man dann am vierten Gipfel des (Vormit)Tages und hat etwas über 2000 Höhenmeter Aufstieg in den Beinen. Nun zurück in den Vorwitzsattel.

Über einen sehr schönen, aber schmalen und mit Steinen gespickten Wiesentrail geht's runter in den Vorwitzgragen. Kurz unterhalb des Sattels gibt es die erste Wasserstelle auf der Tour. Auf einer Höhe von etwa 1540 Metern trifft man auf eine Forststraße. Über diese und weitere gelangt man nach gut 5 Kilometern wieder zurück zum Wanderweg zum/vom Hochreichhart im Brandstättergraben und zurück zum Parkplatz.

Am Parkplatz kann man sich im vorbei fließenden Bächlein die heißen Füßchen sehr gut abkühlen!

Trailrunning Seckauer Tauern - Schmähzinken-Trail
Karte
Trailrunning Seckauer Tauern - Schmähzinken-Trail
Höhenprofil

Informationen und Hinweise

Trail Info - Strecken Eckdaten
Aufstieg: 2200 m
Strecke: ca. 21 km
Kilometerleistung: 43
Anmerkung: Trainrunningschuhe, ausreichend Getränk (erste Wasserstelle unterhalb des Vorwitzsattels!), zusätzliche Bekleidung nach Verhältnissen, Karte / GPS Track empfehlenswert.
Download - Karten, Topos, Tracks ...
Download
Trailrunning Seckauer Tauern - Schmähzinken-Trail (Karte)
Download
Trailrunning Seckauer Tauern - Schmähzinken-Trail GPS TRACK (GPX)
Download
Trailrunning Seckauer Tauern - Schmähzinken-Trail A-Map Overlay (OVL)
Infobox - Weiterführende Links
Linksymbol Weitere Trailrunning Strecken auf strassnig.at