halbtransparentes strassnig.at Logo strassnig.at - die Berg- und Sportseite von Barbara und Peter Strassnig

Klettern in der Weststeiermark (Bezirk Voitsberg)
Klettergarten Hirzmannsperre


  1. Zufahrt
  2. Routen
  3. Impressionen
  4. Bouldergebiet Hirzmannsperre

Der Klettergarten Hirzmannsperre bietet viele schöne Touren zwischen dem 3 und 8ten Schwierigkeitsgrad, von Reibungsplatten bis zu riesigen Überhängen. Die Routen sind sehr gut Abgesichtert. Es kann auch im Winter und in der Übergangszeit gut geklettert werden, wenn die Sonne scheint. Im Sommer kann man sich in der Nahegelgenen Hirzmannsperre abkühlen. Ganz in der Nähe gibt es jetzt auch ein tolles Bouldergebiet!

Zufahrt

Von Edelschrott Richtung St. Martin a. W., ca. 500 m vor dem Hirzmannwirt zweigt rechts die Zufahrtsstraße zur Staumauer ab, diese ist durch einen Schranken gesperrt. Man kann aber in diesem Bereich parken. Der Straße bis zur Staumauer folgen. Auf der Asphaltstraße noch ca. 300 m weiter bis links ein kleiner Steig zu den Felsen führt (Orientierung an der Hochspannungsleitung welche genau über den Klettergarten verläuft!). Absicherung mit Torstahlbügel.

ACHTUNG: Die Parkmöglichkeit beim Gasthof Hirzmann ist nicht zu empfehlen, da der Wirt schon des öfteren Kletterer angezeigt hat, die auf seinem Parkplatz geparkt haben!! Ich glaube zwar dass das Gasthaus inzwischen zu ist, aber ich denke der Grund und die Parkplätze sind immer noch Privat.

Routen

Die Bewertungen der Touren bestehen teilweise aus Überlieferungen und meiner eigenen Einschätzung, kann also schon mal ein bisschen abweichen. Die Touren sind sehr gut abgesichert, die Hakenabstände sind meist nicht groß. Für die meisten Touren gibt es oben Umlenkungen. Es gibt für viele Touren die Möglichkeit über eine leichte Tour, bzw. von oben, Topropes einzuhängen.

Für die meisten Ruten reicht ein 50 Meter Seil, wenn man allerdings die Routen am großen Überhang (Delta der Venus etc) klettert, ist ein etwas längeres Seil kompfortabler, mit 50 Metern wird es knapp.

Route bzw. ungeführer Verlauf Schwierigkeit
Platte links der Kante 3-4
an der Kante 4
Messs..er 6+
zwischen Messs..er und Dornröschen 6+
Dornröschen 6-
Keine Zeit zum Athmen 7/7+
Platte zw. Dornröschen und Keine Zeit .. 7+
Reise in die Vernunft 6+
Delta der Venus (Großer Überhang) 8-
Piazrissverschneidung links der dir. Platte 4
Direkte Platte 5+
Plattenriss 3
Riss rechts des großen Überhangs 6
direkte Variante rechts vom Riss 7-
Messnerkante (Kante am rechten Rand der Platte) 4
Einstiegsvariante zur Messnerkante rechts ums Eck 4+
Rechts der Einstiegsvariante zur Messnerkante 5+
Einer flog über das Kukuksnest (leicht überhängende Wand zu kleinem Überhang) 7-
Neue Tour links von Einer flog über .. 7-
Touren auf den rechten Platten 4-5

Impressionen

Klettergarten Hirzmannsperre Zentraler Teil Klettergarten Hirzmannsperre die großen Überhänge Klettergarten Hirzmannsperre im rechten Teil kleinere Überhänge und Plattenkletterei

Bouldergebiet, Bouldergarten Hirzmannsperre

Ganz in der nähe vom klassischen Klettergarten ist während des Sommers 2013 ein Bouldergarten entstanden. Stephan Maierhofer und Stefan Edlinger haben mit viel Mühe viele Boulder im leichten und mittleren Schwierigkeitsbereich erschlossen. Den Boulderfährer kann man für 7 Euro pro Stück über die Alpenvereinsjugend Voitsberg beziehen.

Bouldergarten Hirzmannsperre Führer